Volleyball-Club Königsbach

Direkt zum Seiteninhalt
Rückblick auf die Saison 2017/18


Zum ersten Mal seit langer Zeit startete der VCK im Oktober letzten  Jahres mit drei Mannschaften in die Saison 2017/18. Durch den großen  Zuwachs in der Jugend war es möglich neben den Damen 1 sowohl eine  zweite Damen-, als auch eine Herrenmannschaft in die Runde zu schicken.


Haben ihr Saisonziel erreicht: Die Damen 1 des VCK

Während sich die Damen 1 (als Aufsteiger in die Bezirksklasse) den  Klassenerhalt als Ziel setzten, ging es bei den beiden neuen  Mannschaften erst einmal darum Spielerfahrung zu sammeln und als  Mannschaft zusammenzuwachsen. Unterstützt wurden sie dabei von den  Trainern Kevin Karsch, Laura Heger, Johann Föll und Waldemar Föll.  Erfreulicherweise wurden alle gesteckten Ziele weitestgehend erreicht!
Die  Damen 1 haben nicht nur den Klassenerhalt geschafft, sondern stehen nun  am Ende der Saison sogar auf dem 4. Tabellenplatz. Für unseren  langjährigen Trainer Kevin steht somit der Plan für die folgende Saison  fest: Weiter mit um die oberen Plätze spielen und aufsteigen.  
Auch  die Damen 2 haben eine tolle Entwicklung hinter sich. Nachdem erst  einmal das Spielsystem erlernt und die Technik nach und nach verfeinert  wurde, konnten gegen Ende der Saison immer mehr Siege eingefahren  werden. Als Mannschaft sind die Mädchen sehr zusammengewachsen. Nicht  nur im Spielfeld, sondern auch außerhalb zeigten sie immer wieder wie  verlässlich jede Einzelne von ihnen ist!
Last but not least unsere  Herren: Diese mussten feststellen, dass die Bezirksklasse doch noch  einmal etwas anderes, als die bisher gespielte Jugendrunde ist. Doch  trotz der teilweise doppelt und dreifach so alten und viel erfahreneren  Gegner, setzten sie sich durch und machten es diesen teilweise ziemlich  schwer. Satzenden wie 23:25 oder 26:24 waren keine Seltenheit.  


Die Herrenmannschaft zusammen mit der Damen 2

Mit Zuversicht gehen wir davon aus, dass alle Mannschaften bis zur  nächsten Saison bestehen bleiben und weiter am Spielbetrieb teilnehmen  werden. Über weitere Volleyballinteressierte, die einmal im Training  vorbeischauen möchten, freuen wir uns natürlich trotzdem immer!





Zurück zum Seiteninhalt